Christine und Björn Migge

Ich bin 1963 geboren, verheiratet mit Christine, habe zwei Töchter und zwei Hunde (Hovi u. Labrador). Nach der  Realschule war ich bei der Bundeswehr und bin heute noch Reserveoffizier. Seit dem 12. LJ habe ich aktiv japanische Kampfsportarten betrieben, bis zu meinem 40. LJ. Ich studierte nach dem Abitur zunächst Astronomie/Physik, machte aber zunehmend Abstecher in die sozialen Verhaltenswissenschaften (Sozialpsychologie FUVHagen), die Philosophie und studierte schließlich Human-Medizin in Hamburg. Ich habe lange in der diagnostischen und interventionellen Radiologie gearbeitet und in der internistischen Notaufnahme im Klinikum Nord HH, war dann Fach- und Oberarzt in Hamm und am UniSpital Zürich (CH) Universitätsdozent, dann niedergelassen als Facharzt und Mit-Inhaber in einer Großpraxis in Minden, nach Praxissitzverkauf anschließen wieder Assistenzarzt für Psychiatrie und Psychosomatik ...

2004 wechselte ich komplett in den Bereich Coaching. Aber seit 1993 hatte sich das "nebenbei" schon angekündigt, da ich sehr viele Fortbildungen im Bereich Hypnotherapie, NLP, Psychodrama, Coaching, Logotherapie u. Ä. belegt hatte und immer mehr davon in die ärztliche Tätigkeit einfließen ließ. 2004 habe ich Krankenhäuser und die Praxis hinter mir gelassen. Meine Frau war beamtete Lehrerin. Obwohl wir nicht wussten, wie sich unser Seminarinstitut entwickeln würde, war auch sie so mutig und zuversichtlich und hat ihren Beamtenstatus und den "sicheren Beruf" als Lehrerin abgelegt. Sie ist heute Supervisiorin der DGSv und Mitgesellschafterin von Dr.Migge-Seminare GbR. 

Seit 2005 habe ich im BELTZ-Verlag mehrere umfassende Coaching-Lehrbücher veröffentlicht: Handbuch Coaching und Beratung (2005/2014/2018, 740 S.), Handbuch Business-Coaching (2011/2017, 340 S.), Schema-Coaching (2013, 330 S.), Sinnorientiertes Coaching (2016, 395 S.), Hypnose und Hypnotherapie - Praxislehrbuch (2018, 461 S.) - sowie drei großformatige Bildkartensets mit Arbeitsanleitungen. Parallel hatte ich einige Fern- und Hochschulkurse sowie Blended Learning Kurse im Bereich Coaching und Psychotherapie geschrieben / konzipiert.

Ich bin u. a. Mitglied in einigen Vereinigungen: Milton-Erickson-Gesellschaft MEG für klinische Hypnotherapie, Deutsche Gesellschaft für ärztliche Hypnose und Autogenes Training DGAEHAT, Vorstand in Deutscher Fachverband Coaching DFC, Senior Coach in Deutscher Bundesverband Coaching DBVC, Senior Coach in International Organisation for Business Coaching IOBC, Internationale Gesellschaft für Philosophische Praxis IGPP, Gesellschaft für Sicherheitspolitik GSP, Verein Krankenhauskapelle, OnkoPall Klinikum Minden, Kant-Gesellschaft Minden, Mindener Gesprächskreis für Philosophie, Toleranz, Psychotherapie und Spiritualität, Deutsche Astrobiologische Gesellschaft DAbG. Parteilos arbeite ich in dem Kreis-Arbeitskreis Gesundheit einer Partei mit.

 

Mit meiner Frau Christine gründete ich 2009 den Deutschen Fachverband Coaching DFC und mit der Deutschen Welthungerhilfe DWHH den Stiftungsfonds Deutscher Coaches. Dies war die Gründungsidee des DFC: Die Mitglieder des DFC zahlen keinerlei Geld oder Beitrag an den Verband, sondern sind stattdessen alle Zustifter und Spender einer frei gewählten Entwicklungshilfeorganisation. Über 750 Coaches konnten seitdem für diese wertvolle Ehrenamtsidee begeistert werden: Sie geben ein Teil ihres Geldes in die Entwicklungshilfe und engagieren sich ehrenamtlich für den DFC. Die gesamte Arbeit des DFC mit seinen ca. 30 Arbeitsgruppen in Deutschland und der Schweiz wird ehrenamtlich geleistet. Durch die Zuwendung der Mitglieder kamen bereits ca. 420.000 Euro für die nachhaltige Entwicklungshilfe zusammen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Coaching-Ausbildung | Coaching mit Dr. Björn-Trond Migge | Minden - Porta Westfalica