Sinn des Lebens

Ausbildung Sinnorientiertes Coaching - Logotherapie und Existenzanalyse

Immer mehr Menschen suchen nach sinngebenden Alternativen und Lebensentwürfen. Viele kommen damit ins Coaching oder in die Beratung.

Grundpositionen aus der Logotherapie, der Existenzphilosophie und der existenziellen Beratung helfen bei der Suche nach Lebenssinn und Erfüllung: Die Haltungen, Fragen und Metaphern dieser philosophischer Ansätze lassen sich gut in die Beratungsformate des Coachings sowie der psychologischen Beratung übertragen. Coaching wird dann zu einer Form philosophischer Praxis; in der zum freien und mutigen Denken, Fragen, Fühlen und Staunen über große Fragen eingeladen wird. Im Sinnorientierten Coaching greifen wir auf Wunsch – neben den vordergründigen und „normalen“ Themen –  Lebensfragen auf, die bedeutsam sind, wie zum Beispiel: Glaube, Ethik, Würde, Lebensliebe, Todesangst, Sinnerfüllung, Herzenswerte, Intuition, Willensfreiheit, Geben (nicht nur Nehmen), Gerechtigkeit, Sinn statt Zweck, Resonanz statt Egoismus, Offenheit als Lebenshaltung, Verwirklichung von Werten (statt nur darüber zu reden) u. v. a.

Lehrbuch und praktisches Bildkarten-Set zur Existenzphilosophie, Logotherapie, philosophischen Praxis - rund um den "Sinn des Lebens" in Coaching

Aus dem Vorwort zum Lehrbuch von Björn Migge

»Grundbedingung für das Leben jedes Einzelnen ist und bleibt, dass er selber versuche, sich zu wandeln. Dass er lerne, die Knüppel, welche man ihm vor die Füße wirft, nicht als Hindernisse, sondern als Sprungbretter zu benützen.«

Jean Gebser (1905–1973), deutsch-schweizerischer Philosoph sowie Kultur- und Bewusstseinsforscher

 

Jeder möchte sinnhaft, glücklich und erfüllt leben. Und niemand möchte ein wertloses und leeres Leben führen. Darin sind wir uns alle einig.

Dieses Buch wendet sich an Menschen, die über den Sinn ihres alltäglichen Lebens oder Seins nachdenken und auch andere dabei unterstützen möchten. Vielleicht sind Sie Coach oder Profi in einem helfenden, beratenden oder heilenden Beruf und möchten Ihre Haltung zu existenziellen Themen reflektieren? Ob Sie als Privatmensch oder Profi auf die Suche gehen: Sie finden hier keine Antworten und nur wenige sogenannte »Tools«. Stattdessen erwarten Sie Denkimpulse, die zur Reflexion im Hinblick auf Weltsicht und Menschenbild anregen sollen.

Betrachten Sie bitte das Eingangszitat von Jean Gebser: Auf die Frage, wie wir mit den erschreckenden (Knüppel) oder alltäglichen (Stöckchen) Herausforderungen der Existenz sinnvoll umgehen können, hat bereits Viktor Frankl, der Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse Antworten gesucht. Er hat ein lebensfrohes und sinnhaftes Menschenbild und eine Grundhaltung gegenüber dem Leben entworfen, die uns dabei hilfreich sein können, einen erfüllenden, wertvollen und sinnhaften Weg einzuschlagen.

Frankl ist nicht der einzige Denker, der sich mit dem Sinn des Lebens und der Existenz befasst hat. Diese Frage im ganz Großen und im Alltäglichen hat unzählige Menschen bewegt. In diesem Buch lernen Sie neben Frankls Ideen auch die Grundzüge der sogenannten existenziellen Beratung kennen, die sich aus dem Gedankengut der Existenzphilosophie entwickelt hat.

Dieses Buch ist als Anregung und kurze theoretische und praktische Einführung für Sinnsuchende gedacht, ebenso für die Menschen, die Sinnsuchende begleiten. Bei Profis setzte ich Kenntnisse der Rahmenbedingungen, Verfahren, Methoden und professionelle Dialogfähigkeit voraus, weshalb nicht die Grundlagen hierzu aus anderen einführenden Lehrbüchern wiederholt werden. Wir konzentrieren uns stattdessen auf das Ringen um Sinn: Warum gibt es uns überhaupt? Wofür ist unser Leben gut, macht es Sinn – obwohl wir sterben und vergehen? Was mache ich bei Herausforderungen des Schicksals? Gibt es ein erfülltes Leben? Wie gehe ich mit der Angst vor dem Tod um?

Das Lesen des Buches allein kann unterhaltsam oder bildend sein, je nach Geschmack und Vorwissen. Manchmal werden Sie zustimmen, manchmal ablehnend den Kopf schütteln, je nach Vorannahmen oder Glauben. Aber nach dem Lesen werden Sie vermutlich trotzdem ähnlich denken und handeln wie zuvor. Das ist die Macht der Gewohnheit. Es sei denn …

Wenn Sie die im Buch verstreuten Angebote »Jetzt sind Sie gefragt« aufgreifen und ehrlich über sich nachdenken oder die Fragen mit anderen offen diskutieren, dann werden Sie danach ein bisschen besser verstehen, wer oder wie Sie geworden sind und wohin Sie Ihr mutiges Denken noch führen könnte, auf der Suche nach einem sinnerfüllten Leben.

 

Aus dem Inhalt des Buches (einige Punkte):

• Offenheit und Toleranz als Haltung

• Das Leben lieben

• Der neue Humanismus Erich Fromms

• Was habe ich dem Leben zu bieten?

• Leben mit Blick auf den Tod

• Freier Wille und Anrecht auf Würde

• Sinn in der Arbeitswelt

Vorstandsmitglied im DFC: Ethiknetzwerk Deutscher Coaches, Partner der Dt. Welthungerhilfe
Hypnose-Ausbildung für die Anwendung im Coaching oder in der Therapie; mit der Option das NGH-Zertifikat in den USA zu beantragen.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. med. Björn Migge Hypnose - Therapie - Hypnotherapie