Achtsamkeitsübungen zur Selbststärkung nach Erkrankungen

Kurs mit 8 Terminen zur Heilungsunterstützung und Rückfallprävention | Mindfulness- und Compassion-Übungen sowie Tranceübungen

Sie üben an acht Terminen einfache Achtsamkeitsübungen (Mindfulness) sowie Selbstannahme- bzw. Selbstliebeübungen (Compassion) und Prinzipien des Commitment (aus dem sogen. "ACT", ungefähr: innerlicher Entschluss auf Grundlage von Werten) . Außerdem sprechen wir über einige wichtige Hintergründe zur heilsamen Gedanken- und Gefühlsveränderung. Auf verständliche Weise wird zudem erklärt, warum diese wohltuenden Übungen sehr wirksam sein können (Bezug zu Studien der Mind-Body-Medizin und Kognitionswissenschaft).

Nach schwerer Erkrankung, wie beispielsweise nach einer Krebserkrankung, einer Depression oder Angsterkrankung sowie bei chronischen Schmerzbeschwerden u. Ä. erhalten Sie die Möglichkeit, an acht Terminen Übungen ("Meditationen") aus Elementen bekannter achtsamkeits- und mitgefühls-fokussierter Methoden einzuüben (ACT, MBSR, MBCT, CFT, MSC, MBCL). Hinzu kommen Visualisierungsübungen (nach Ideen von Carl Simonton) zur Unterstützung der Heilungskraft und Rückfallvorbeugung. Wir tauschen uns außerdem wertschätzend aus, über hilfreiche Haltungen zu sich selbst, Gefühlen, Gedanken und anderen. Und Sie erhalten in einfachen Worten Hinweise zur positiven Wirkung dieser Übungsprogramme aus der Mind-Body-Medizin. Die einfachen, angenehmen und gemeinsamen praktischen Übungen stehen aber im Vordergrund! Es handelt sich nicht um ein lizensiertes Weiterbildungsprogramm in MB"XX", sondern um Übungs- und Gesprächstermine, die die Teilnehmenden ausschließlich für sich selbst wahrnehmen können. Jede/r wird hierfür eigene "Ziele" haben: Persönlichkeitsentwicklung, Umgang mit Gefühlen, Stressreduktion, liebevoller Umgang mit sich selbst u. v. a. Die Übungen sind technisch sehr einfach (also keine weltbewegenden Tools). Sie können aber ein Schlüssel zu einer neuen Begegnung mit sich selbst, anderen Menschen und der Umwelt werden. Darin liegt der Wert dieser "einfachen" Übungen.

 

Die VHS erhebt für die acht Kurz-Workshops eine Gebühr. Das Dozentenhonorar, das ich von der VHS erhalte, geht jedoch zu 100% an den Verein OnkoPall e. V. im Klinikum Minden, da ich die Termine ehrenamtlich anbiete. die Übungen sind vollkommen ideologie- und religionsneutral. Es handelt sich nicht um ein Therapieangebot, sondern um einen acht-teiligen Workshop mit Elementen der Achtsamkeit, Selbstaktzeptanz und Visualisierungsübungen zur Stressreduktion und Unterstützung der Selbstheilungsfähigkeit. Eine Erstattung durch Krankenkassen erfolgt i. d. R. nicht. Personen mit aktuer psychischer Erkrankung können leider nicht teilnehmen, da es sich lediglich um ein Selbsthilfe-Nachsorgeprogramm handelt.

 

Achtsamkeit zur Rückfallvorbeugung und Stärkung

Auf dem Weg der Heilung und in der Nachsorge gibt es viele Wege. Es gibt neben der medizinischen und psychologischen Therapie auch weitere beratende oder soziale Unterstützung (z. B. Psychoonkologie bei Krebserkrankung, Übungsgruppen nach Angsterkrankungen u. v. a.), die Ihr behandelndes Ärzte- oder Therapieteam Ihnen empfehlen kann. In diesem VHS Kurs geht es nicht um "Therapie", sondern und Gespräche, Einstellungen, Übungen, die die Heilung und Gesunderhaltung unterstützen können.

Nächster Gruppenstart Achtsamkeitsübungen an der VHS Minden

 

Der nächste freie Termin | Gruppenstart:

 

September 2020 an der VHS Minden, Infos dort: www.vhs-minden.de

Andere Option zur Selbstinformation und -Hilfe:

Selbst - Hypnose CD bei Krebs zur Unterstützung

Kostenlose Audioaufnahme von ca. 60 Minuten

Hinten im Buch Download-Link zur einstündigen Hypnose-Audio "Selbsthilfe bei Krebs"

Liebe Patientin, lieber Patient oder liebe Angehörige,

 

wenn Sie dieses Seite öffnen, kann es sein, dass Sie selbst oder ein lieber Mensch von einer schweren Erkrankung betroffen ist. Aktuell sehen die meisten Mediziner Hypnose als eine Unterstützung im Rahmen der Krankheitsbewältigung, zur Verbesserung des Lebensgefühls und als einen (nicht den einzigen) Ansatz, mit Symptomen wie Überkeit, Schmerzen, Müdigkeit, Ratlosigkeit, Angst u. v. a. umzugehen. In der wissenschaftlichen Medizin wird nicht davon ausgegangen, dass Hypnose Krebs heilen lässt oder regelhaft das Leben verlängert. Es könnte zwar in Einzelfällen so sein, doch es kann nicht statistisch bewiesen werden, in welchem Maße die Hypnose wirklich diese Wirkung entfaltet oder gar bei wem es "klappt" und bei wem nicht. Doch sehr regelmäßig hilft Hypnose bei der Verbesserung des Lebensgefühls und allein dies kann wunderbare Wirkungen entfalten!

 

Leider wird hypnotherapeutische Unterstützung nur wenig von spezialisierten Psychoonkologen angeboten. Das liegt auch daran, dass der "Bedarf" durch die wenigen Fachpersonen in vielen Regioen leider nicht gedeckt werden kann. Ich habe daher einen ca. einstündigen Hypnosetext zur "Selbsthilfe bei Krebs" für Sie aufgenommen. Hinten im Buch "Hypnose und Hypnotherapie" kann die Audioaufnahme über einen Link heruntergeladen werden; neben anderen kurzen Hypnosetexten, wie die Reise zum inneren Ratgeber u. Ä. Die Audioaufnahme ist nicht als Heilmittel konzipiert, sondern nur als Selbsthilfeunterstützung, zur Verbesserung der Lebensqualität. Bitte besprechen Sie es vorher mit Ihrem Arzt, wenn Sie die Audioaufnahme hören möchten und lesen Sie bitte die Hinweise auf der Downloadseite des Beltz-Verlages.

 

Die Audioaufnahme konnte man früher als CD preiswert kaufen (zunächst im PolarBär-Verlag, dann im Auditorium-Netzwerk). Ich habe mich 2018 entschlossen, die Audiodatei ohne weitere Kosten hinten im Hypnosebuch über einen Link aufzunehmen.

 

Wenn Sie zufällig bei einem Hypnotherapeuten oder Coach sind, der mein Hypnose-Buch hat (Coach, Heilpraktiker, Psychologe oder Arzt, Medizinstudierende u. Seelsorger; z. B. im Klinikum Minden): Diese Personen dürfen die Audiodatei auch für Sie herunterladen über ihr jeweiliges Buch und Ihnen ohne Kosten zur Verfügung stellen, wenn Sie Klient oder Patient/in dort sind. Bitte informieren und fragen Sie dennoch Ihre Ärztin oder Ihren Arzt oder betreuende Psychoonkologin. Denn nicht jedes gute Angebot ist in jeder Phase der Therapie oder Nachsorge passend.

 

Ich habe seit vielen Jahren schon viele Rückmeldungen erhalten, dass die Audioaufnahmen eine große Hilfe waren, Symptome verbessert haben und Trost gespendet haben. Ich wünsche auch Ihnen, dass Sie Hilfe hierdurch erfahren.

 

Alles Gute für Sie!

 

Ihr Björn Migge

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Coaching-Ausbildung mit Autor Dr. Björn Migge